Sex ohne Verpflichtung

Sex ohne VerpflichtungSex ist nicht mehr das Privileg der verliebten Menschen, die in einer Beziehung sind. Heute, um den Geschlechtsakt zu betreten, sollen der Mann und die Frau einander gefallen und, genug befreit zu sein. Die Werbungen, Courmachen, die romantischen Wiedersehen und die obligatorische Periode des allmählichen Gewöhnens blieben in der Vergangenheit.

Sex ohne Verpflichtung – ein umstrittenes Phänomen,  die von der modernen Gesellschaft mehrdeutig wahrgenommen wird. Einerseits, ist es die bequeme Form der Beziehungen für diejenigen, die sich mit der Sorge um anderen Menschen nicht beschweren wollen. Andererseits – das unmoralische Verhalten, und ein schlechtes Beispiel für die jüngere Generation.

Ein kann man sicher sagen: Sex ohne Verpflichtung wird nicht jedem gefallen. Bevor die für sich neue Art der intimen Beziehungen zu versuchen, soll man über ihre Wahrnehmung von den Männern und den Frauen, die Regeln und die Feinheiten zu erkennen.

Gelegenheits-Sex oder eine dauerhafte Beziehung

Der Begriff “Sex ohne Verpflichtung” umfasst mehrere gemeinsame Arten von sexuellen Beziehungen:


  • Einmaliger Sex mit unbekannten Person. Das Treffen geschieht in einem Club oder Bar gewöhnlich. Oft kommt der Gelegenheits-Sex von den Männern und den Frauen, die sich in der Dienstreise oder auf dem Kurort befinden. Eine Besonderheit dieser Art von Beziehung – die Kurzlebigkeit. Die Partner haben nur eine Nacht, nach der sie sich für immer trennen.
  • Langfristige Beziehung ohne Verpflichtung, die manchmal auch „Friends with Benefits“ genannt wird. Die Partnern haben freundschaftliche Beziehungen aber.. manchmal mit Sex. Dabei kann jeder die eigene Liebesbeziehung bauen. Im Falle des Erfolgs stoppt man natürlich Freundschaft Sex.
  • Flüchtige oder die außereheliche Affäre beim Menschen, der in Ehe lebt, ist auch Sex ohne Verpflichtung. Die Liebesleute sollen nur die intime Seite der Beziehungen ohne Gefühle oder den materiellen Vorteil interessieren.

Sex ohne Verpflichtung in irgendeiner Form hat viele Vorteile für Menschen,  die sich an das hohe Tempo des Lebens gewöhnt haben. Es lässt zu, die vollwertigen sexuellen Beziehungen zu genießen und spart viel Zeit. Man hat keine Notwendigkeit, auf die Wiedersehen zu gehen, umeinander zu kümmern, in den Kreis der Freunde, Interessen und Wünsche des Partners anzupassen. Für beiden ist die Hauptsache  – Sex, wie der physiologische Prozess, der den Genuss und die emotionale Entspannung bringt.

Sex ohne Verpflichtung – die ideale Beziehung für einen Mann?

Sex ohne Verpflichtung ist sehr bequemSex ohne Verpflichtung ist die am meisten bevorzugte Form der Beziehung für Männer 22-30 Jahre. In diesem Lebensabschnitt sind die Vertreter des starken Geschlechts mit der Karriere beschäftigt und meinen, dass die traditionelle Liebesverbindung zu viel Kräfte abnimmt. Und die periodischen Treffen mit einer oder mehreren Frauen für Stressabbau erfordert nicht viel Zeit und ist sehr nützlich für die Gesundheit.

Bis zu 22 Jahre kreisen im Organismus des Mannes die Hormone, die stören die Situation richtig wahrzunehmen. Die regelmäßigen Geschlechtsakte gewinnen die Sympathie zur Partnerin unvermeidlich.

Die reifen Männer brauchen Sex weniger. Mit den Jahren kommen auf den Vordergrund die Kinder, die Bildung der familiären Gemütlichkeit und der vertraulichen, freundschaftlichen Beziehungen mit der Partnerin.

Sex ohne Verpflichtung – was meinen die Frauen?

Die Meinung von Frauen unterscheidet sich von Männer-. Sex ohne Verpflichtung wird nur als vorübergehende Variante betrachtet. Wenn die Dame nach den Erfolgen im Steinbruch strebt oder überwindet die lebenswichtige Unordnung, beginnt sie die Suche des herankommenden Kandidaten auf die Rolle des Ehemannes

In einigen Fällen stimmt eine Frau Sex ohne Verpflichtung zu haben, nur wenn sie hofft in der Zukunft die Familie mit diesem Partner zu bauen. In diesem Fall ist diese Beziehung in der Regel, ist zum Scheitern verurteilt. Sex Freundin wird selten als potentieller Lebenspartner betrachtet.

Die Frau wird von unerwiderten Gefühlen leiden, und der Partner wird die Gründe für ihre Unzufriedenheit nicht verstehen. Wenn die Frau zum Mann nicht nur den sexuellen Instinkt zieht, ist es besser auf Sex ohne Verpflichtung zu verzichten.

Sex ohne Verpflichtung: Regeln

Damit vom Sex ohne Verpflichtung das gegenseitige Spass zu bekommen, muss man bestimmte Regeln beachten:

Kontrollieren Sie den Partner nicht

Regelmäßige Anrufe ohne Grund, naive SMS „Was machst du?“ und andere Weisen, die Privatsphäre zu begrenzen, sind völlig ungehörig. Freundschaftlicher Sex vermutet das Erscheinen des Gefühles der Eifersucht nicht.  Ein Mann und eine Frau treffen nur für Sex, wenn es bequem ist.

Auf Abstand halten

Die Partner haben nur den physiologische Wunsch, die sexuelle Befriedigung zu bekommen. Außer dem Bett sind sie einander fremd Menschen. Man soll nicht die Emotionen zu teilen, um Rat fragen oder um Hilfe zu bitten. Auch ist es nicht empfehlenswert, die Veränderungen im Äußeren des Partners zu fordern, wenn es die Unbequemlichkeiten beim Sex nicht verursacht. Zum Beispiel können Sie bitten, die Vegetation auf dem Schamhaare und Genitale  loszuwerden und Diskussion der Frisur oder Maniküre – ein Tabu.

Schutz

Unbedingte Voraussetzung von Sex ohne Verpflichtung. Wenn Sie keine Kondome verwenden, riskiert Sex ohne Verpflichtung, sich in Verpflichtung ohne Sex zu verwandeln.
Latex-Produkte werden von der nicht eingeplanten Schwangerschaft und den begleitenden Problemen schützen.

Außerdem können die PSex ohne Verpflichtung: Regelnartner die sexuellen Kontakte mit anderen Menschen haben, was den Infektionsrisiko von den Geschlechtsinfektionen schafft. Kontrazeptiva reduziert erheblich die Wahrscheinlichkeit, eine Krankheit bekommen.

Familie und Freunde sollen über Sex ohne Verpflichtung nicht wissen

Sogar die Jugend nicht immer nimmt die freien Beziehungen normal auf. Und was kann man über die ältere Generation zu sagen, die eine ausgeglichene Und konservative Ansicht über das Leben hat. Sex ohne Verpflichtung geheimgehalten, kann man die Kränkungen, die Ansprüche und die anstrengenden Gespräche vermeiden.

Vergessen Sie nicht über normalen Beziehungen

Sex ohne Verpflichtungen – die gute Variante in einigen lebenswichtigen Situationen. Aber die freien Beziehungen haben die Zukunft nicht. Früher oder später wird jeder das Leben mit dem nach dem Geist nahen Menschen verbinden, das gemeinsame Alltagsleben führen, die Kinder haben.

Wo liegt der Hacken?

Warum ist Sex ohne Verpflichtung nicht die wichtigste Form der Beziehung zwischen Mann und Frau? Es gibt mehrere Gründe.

Die freien Beziehungen vermuten das Vorhandensein der Anhänglichkeit zwischen den Partnern nicht. Sie erproben nur die sexuelle Sucht ohne elementare Sympathie oder die Verliebtheit. Das Gefühl der physischen Befriedigung wird durch moralische Leere begleitet, sowie kann das Gefühl der Einsamkeit und sogar die Depression verursachen.

Aber der wichtigste Grund, warum die Leute schließlich Sex ohne Verpflichtung ablehnen – ist das Niveau des Genusses. Die letzten Forschungen haben vorgeführt, dass Sex in den traditionellen Beziehungen wesentlich mehr Spass bringt. Während der Nähe mit dem Geliebten wird die Sekretion von Hormonen aktiviert, was zum stürmischen und hellen Orgasmus bringt.

Sex ohne Verpflichtung ist sehr bequem, praktisch und ist populär, besonders unter der Jugend. Jedoch soll man nicht vergessen, dass dies eine vorübergehende Lösung ist, die man nicht missbrauchen darf. Zu einem bestimmten Moment muss man auf die freien Beziehungen zugunsten der Familie aufgeben, was wie moralische, als auch die physische Befriedigung bringen wird.


einen Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht geshaut. Erforderliche Felder sind markiert *